Du stehst vor dem Fenster und schaust raus.
Du siehst wie der Wind die Blätter sanft durch die Luft trägt und die Sonnenstrahlen durch die Bäume vor deinem Haus glitzern.
Es ist Nachmittag und du hast alle deine Aufgaben erledigt. Es ist Zeit für eine kleine Pause.
Du entscheidest dich, die Herbstluft zu schnuppern. 

Elegant schwingst du deine Jacke um deine Schultern, knüpfst sie zu und spürst sogleich, wie sie dich mit Wärme ummantelt. Deine neuen Schuhe tragen dich sanft nach draussen und du begibst dich mit leichten Schritten auf den Waldweg direkt hinter deinem Haus.
Du kannst den mit Blättern überzogenen Boden unter deinen Füssen spüren. Es fühlt sich leicht an. Zeitgleich bestaunst du die farbigen Blätter mit ihrem wunderschönen Muster. In warmen Herbstfarben strahlen sie. Warmes Gelb. Orange, angenehmes Rot, ein dunkles Grün.
Der Weg führt dich direkt in den Wald. Schon jetzt riechst du den angenehmen Duft der Bäume. Du hörst wie sich der Wind durch ihre Äste schlängelt und ein angenehmes Waldrauschen hervorruft. Die Sonnenstrahlen, die durch die Lücken zwischen den Bäumen durchdringen, erwärmen dein Gesicht. Für einen Moment bleibst du stehen und geniesst den Augenblick der Wärme. Du nimmst einen tiefen Atemzug. Du lässt die frische, klare Luft durch deinen Körper fliessen und spürst, wie das Blut die Zellen mit Sauerstoff versorgt. 

In sanften Schritten gehst du weiter bis dich ein Rascheln im Geäst verharren lässt. Du lauschst. Du atmest ruhig und beobachtest, was vor dir passiert. Jetzt siehst du ein Tier in einem wunderschönen, braunen Fell. Es ist ein kleines Tier und ist mit etwas beschäftigt. Ein Lächeln zuckt über deine Lippen und du erkennst in diesem Tier ein Eichhörnchen. Friedlich knabbert es an seiner Haselnuss und du spürst, wie du Eins mit der Natur bist. Du wirst noch ruhiger, um es nicht zu erschrecken und beobachtest. Die durchgedrungenen Sonnenstrahlen lassen das Fell in einem warmen Braunton strahlen. Dein Herz wird erwärmt.
Nach diesem Moment des Eindruckes entscheidest du dich, weiterzugehen. Mit sanften Schritten gehst du den Waldweg weiter. Es scheint, als ob dich die Blätter tragen und du die klaren Farben in deinem Gedächtnis verankern kannst.
Vor dir ist jetzt ein wunderschöner, grosser Baum ersichtlich. Er weckt deine volle Aufmerksamkeit, weil er grösser ist als andere. Die Form der Krone und die Struktur des Stammes ähneln diese des “Tree of life”. Du bleibst stehen. Du bestaunst ihn und streckst deinen Arm aus, um ihn zu berühren. Deine Finger fahren in einer fliessenden Bewegung den Stamm entlang und du fühlst die gesunde Rinde dieses Baumes. Er ist warm. Von der Sonne erwärmt. Du kannst das fein duftende Harz riechen. Ein Gefühl der Wohltat durchflösst deinen Körper und es ist, als ob sich die Energie des Baumes auf dich überträgt. Für diesen Moment seid ihr miteinander Verbunden. Du spürst ein angenehm warmer Fluss durch deinen Körper ziehen und atmest in regelmässigen Zügen die Luft ein. Dieser Moment macht dich glücklich und lässt dich liebevoll lächeln.
Diese Zufriedenheit, diese Ruhe und Ausgeglichenheit möchtest du mitnehmen. Du kannst das. Du lässt dieses Gefühl durch deinen ganzen Körper fliessen. Im Kopf beginnend fliesst es in deine Arme bis zu den Fingerspitzen. Es fliesst weiter über deinen Rücken, durch den Bauch. Und es geht noch weiter die Beine runter bis zu deinen Füssen. Mit jedem Herzschlag fliesst eine angenehme Strömung durch deinen kompletten Körper. Du wirst noch ruhiger als zuvor und liebst diesen Moment. 
Ein sanfter, etwas kühler Windstoss kitzelt dich an der Nase und du realisierst, dass es langsam Zeit wird, Nachhause zu gehen. Zum Abschluss nimmst du nochmals einen tiefen Atemzug, um deinen Körper mit dieser klaren Luft aufzutanken. Mit geschlossenen Augen lässt du noch ein letztes Mal die Sonnenstrahlen auf deinem Gesicht tanzen und spürst die angenehme Wärme. Du verabschiedest dich von diesem wunderschönen Baum. Er verabschiedet sich von dir und schenkt dir eine prachtvolle Erinnerung seines Anblick`s. 
In sanften Schritten gehst du den Waldweg entlang in Richtung deines Hauses. Noch einmal lauschst du dem beruhigendem Rauschen des Waldes und bestaunst die herbstlichen Farben der Blätter und Bäume. Du atmest ruhig und erfreust dich an der Energie, die du deinem Körper zuführen konntest. Die Sonnenstrahlen begleiten dich auf deinem Weg und umhüllen dich mit geborgener Wärme bis du an deiner Haustür angelangt bist. 

​Daheim angekommen, hängst du deine Jacke glückselig an den Hacken, machst es dir auf dem Sofa gemütlich und lässt das erlebte nochmals revue passieren. Du schliesst deine Augen und hast die wundervollen Bilder des Waldes so vor dir, als ob du noch dort stehen würdest. Du atmest ruhig und regelmässig und geniesst den Moment der Erinnerung. Das ist dein persönlicher Moment. Du machst vom schönsten Eindruck eine fotografische Momentaufnahme und spürst die Atmosphäre des Wohlergehens.

Na, entspannt?
Copyright Crazy Lana©

Larissa Graber

Author Lana

More posts by Lana

Leave a Reply

About Salient

The Castle
Unit 345
2500 Castle Dr
Manhattan, NY

T: +216 (0)40 3629 4753
E: hello@themenectar.com

Neueste Beiträge